Schnelle Kartoffel Lebkuchen
 
für ca 40 kleine Lebkuchen
Zutaten
  • 120 gr festkochende Kartoffeln vom Vortag (gekocht und geschält)
  • 80 gr Roh-Rohrzucker oder andere kristalline Süße
  • 3 EL Aquafaba (Kichererbsenwasser aus einer Dose oder Glas)
  • 180 gr gemahlene Haselnüsse
  • 1 EL Konfitüre deiner Wahl, ich benutze Pflaume Granatapfel
  • 15 gr Dinkelmehl oder glutenfreies Mehl, z.B. Erdmandelmehl
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 40 Oblaten à 4cm Durchmesser (glutenfrei)
  • 250 gr vegane Kuvertüre
So geht´s
  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.
  2. Die gekochten Kartoffeln fein reiben oder durch eine Kartoffelpresse drücken.
  3. Zu den Kartoffeln dann Zucker, Aquafaba, Haselnüsse, Konfitüre, Mehl, Lebkuchengewürz und Backpulver hinzugeben und mit dem Handrührgerät gut verrühren
  4. Der Teig mag am Anfang etwas trocken erscheinen, das gibt sich aber mit dem Verrühren.
  5. Die Oblaten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und den Teig mit einem Teelöffel darauf verteilen. Mit den Fingern etwas an der Form feilen, falls nötig.
  6. Die Lebkuchen nun 18-20 min. auf mittlerer Schiene backen.
  7. Wenn die Lebkuchen fertig sind, lässt du sie auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen.
  8. Sobald das geschehen ist, die Kuvertüre vorsichtig im Wasserbad schmelzen lassen und über die Lebkuchengeben.
  9. Ich verwende dazu einfach einen Teelöffel, aber auch ein Pinsel macht sich hier sehr gut.
  10. Nun heisst es nur noch ein wenig Geduld haben, bis die Schokolade fest ist.
  11. In Blechdosen oder luftdicht verpackt in Plastikdosen halten sich die Lebkuchen ca 3 Wochen.
Recipe by Plantiful Skies at https://www.plantifulskies.com/schnelle-kartoffel-lebkuchen-praesentiert-von-leonardo/