Tahina Porridge und karamellisierte Chili Orangen
 
Das Rezept ergibt 2 Portionen.
Zutaten
  • 100 gr Haferflocken
  • 500 ml pflanzliche Milch
  • 1 guter EL Tahina
  • ½ Orange
  • 1 kleine Chili Schote
  • 100 ml Ahornsirup
  • eine Hand voll Pistazien
  • Salz
  • Vanille
So geht´s
  1. Beginne am besten damit, dass du die Pistzienkerne in eine trockene Pfanne gibst und sie auf kleiner Hitze langsam anrösten lässt. Da das ein wenig Zeit in Anspruch nimmt, kannst du in der Zwischenzeit das restliche Gericht zubereiten. Die Pistazien aber immer wieder schwenken, damit sie gleichmässig rösten.
  2. Für das Porridge die Haferflocken in einem trockenen Topf ebenfalls ein paar Minuten leicht anrösten, bis sie schön aromatisch riechen
  3. Dann ca. die Hälfte bis zwei Drittel der Milch, sowie das Tahina hinzugeben.
  4. Mit einer Messerspitze Vanille und etwas Salz würzen.
  5. Gut umrühren und bei kleiner Hitze köcheln lassen.
  6. Beim Porridge kochen kannst du selbst entscheiden, welche Konsistenz du bevorzugst. Ich gebe nach und nach immer mehr Milch hinzu, bis ich zufrieden bin. Je länger es einkocht umso dicker wird das Porridge und um so aromatischer kommt der Tahina Geschmack durch.
  7. Während das Porridge köchelt, bereist du die Chili Orange vor.
  8. Dafür eine Orange schälen, so gut es geht von der feinen weissen Haut befreien und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
  9. Es reicht hier eine halbe Orange zu verwenden.
  10. Die Scheiben dann jeweils dritteln oder vierteln.Die Chilischote trocken in eine heisse Pfanne geben und sie leicht von allen Seiten anrösten, aber wirklich nur leicht, wir wollen hier keine allzu herben Röstaromen produzieren.
  11. Die Hitze etwas herunter drehen und den Ahornsirup in die Pfanne geben.
  12. Vorsicht! Je nachdem wie heiss deine Pfanne ist, kann es leicht spritzen!
  13. Den Ahornsirup ein wenig einreduzieren, die Orangen Stücke hinzugeben und mit einer kleinen Prise Salz würzen.
  14. Nun lässt du die Orangen auf mittlerer Hitze im Ahornsirup einköcheln bis nur noch wenig Sirup vorhanden ist.
  15. Auch die Chili Schote verbleibt bis zum Schluss im Sirup.
  16. Vorsicht mit dem Ahornsirup, bei zu starker Hitze verbrennt er leicht.
  17. Zum Anrichten dann das Porridge auf 2 Schüsseln verteilen, die karamellisierten Orangen darauf geben und mit ein paar gerösteten Pistazien garnien.
Recipe by Plantiful Skies at https://www.plantifulskies.com/tahina-porridge-und-karamellisierte-chili-orangen/