Salzkaramell und Äpfel, Cheesecake ohne Backen
 
Dieses Rezept ist für eine kleine Form von 15-18 cm Größe geeignet. Solltest du einen größeren Kuchen machen, kannst du dir Zutaten einfach verdoppeln. ABER VORSICHT: Du wirst sowohl vom Kokosmus als auch vom Kokosöl dann eher die dreifache Menge brauchen um die richtige Konsistenz zu erreichen. Also, doppelte Menge Zutaten gleich dreifache Menge Kokosöl- und mus!
Zutaten
Boden
  • 80-100 gr weiche Datteln
  • 100 gr Walnüsse
  • 30 gr Apfelchips
  • ½ TL Zimt
  • eine Prise Salz
Creme
  • 300 gr Äpfel
  • 150 gr Cashews, min. 2 Stunden eingeweicht
  • 3 EL Ahornsirup ( optional )
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Vanille gemahlen
  • eine Prise Salz
  • 2 EL Kokosmus, geschmolzen
  • 4 EL gedämpftes Kokosöl, geschmolzen
Karamell Sauce
  • 200 gr Datteln
  • 150 ml Mandelmilch
  • 1 EL weißes Mandelmus
  • ½ TL Vanille gemahlen
  • ½ TL Salz
So geht´s
  1. Ich beginne wie bei jedem Rawcake mit dem Boden. Dafür werden in der Küchenmaschine oder einem Mixer die Nüsse, Apfelchips und Datteln zerkleinert, bis ein moch leicht krümeliger aber klebriger Teig entsteht. Leg deine Backform mit etwas Backpapier aus und öle die Seiten mit Kokosöl ein.
  2. Gib nun den Teig auf den Boden der Form und verteile alles gleichmäßig, das geht am besten mit leicht nassen Fingern. Drück den Boden gut an und stell die Form kalt.
  3. Für die Füllung schneidest du die Äpfel klein und entfernst das Kerngehäuse.
  4. gib die Äpfel zusammen mit den Cashews, dem Ahornsirup und dem Zitronensaft in den Mixer und mixe alles gründlich bis eine sehr feine Masse entstanden ist. Gib Vanille und Salz dazu und mixe alles nochmals gut durch.
  5. Das geschmolzene Kokosöl und Kokosmus gibst du am besten bei laufendem Mixer hinzu. Dafür einfach den Mixer auf kleinste Stufe stellen und beides zusammen nach und nach hinein laufen lassen.
  6. Dann den Mixer wieder hochdrehen und alles sehr gründlich mixen.
  7. Die Masse auf den Boden deiner Form geben und im Kühlschrank oder Tiefkühler fest werden lassen.
  8. Für die Karamellsauce gibst du dann einfach alle Zutaten zusammen in den Mixer und mixt sie gründlich durch, es sollen keinerlei Klümpchen mehr darin sein. Sind deine Datteln zu hart, weich sie für ein paar Stunden in der Mandelmilch ein.
  9. Zum Servieren gibst du Apfelwürfel oder Scheiben auf den Kuchen und toppst alles mit cremigem Salz-Dattelkaramell.
Recipe by Plantiful Skies at https://www.plantifulskies.com/kuchen-ohne-backen-salzkaramell-und-apfel/