Life Changing Bread mit Ayurveda Gewürzen
 
Dieses Rezept reicht für eine mittelgroße Kastenform. Wenn du wenig Brot isst, kannst du das Brot nach dem Abkühlen in Scheiben schneiden und einfrieren. Aufgetaut und getoastet schmeckt es ebenfalls köstlich. Auch wenn im Ayurveda TK Lebensmittel nicht empfohlen werden, ist dies ein guter Kompromiss wie ich finde.
Zutaten
  • 350 ml Wasser
  • 145 g Haferflocken, evt.l glutenfrei
  • 135 g Sonnenblumenkerne
  • 90 g geschrotete Leinsamen
  • 65 g Haselnüsse, Mandeln oder beides gemischt
  • 2 EL Chia Samen
  • 4 EL Flohsamenschalen
  • 1 TL Meersalz
  • Je 1-2 TL Koriandersamen, Kardamom, Senfsaat, Bockshornklee, Kümmel und Kreuzkümmel
So geht´s
  1. Die Gewürze mörsern und mit den Nüssen & Samen, Flohsamenschalen, Chia Samen, und Salz gut vermischen.
  2. Das Wasser hinzugeben und alles gut verkneten. Das geht am besten mit feuchten Händen.
  3. Den Teig mindestens für 3 Stunden, am Besten über Nacht ziehen lassen.
  4. Im Anchluss den teif in eine Kastenform geben und in den kalten Ofen stellen.
  5. Den Ofen auf 180 Grad Unter-Oberhitze aufheizen und das Brot ca. 50 Minuten lang backen bis es leicht goldbraun ist.
  6. Das fertige Brot vorsichtig aus der Form lösen und vor dem Anschneiden komplett auskühlen lassen.
Recipe by Plantiful Skies at https://www.plantifulskies.com/glutenfrei-brot-backen-life-changing-bread-mit-ayurveda-gewuerzen/